Starte…

Flugverfolgung starten!

Du willst einen Flug verfolgen oder einfach nur sehen, welche Flüge gerade so in der Luft sind? Klicke auf den Button unterhalb um deine kostenlose live Flugverfolgung zu starten!
Los geht's!

Flugstatus

FlugstatusDer Flugstatus zeigt den aktuellen Status der Flüge an. In der Regel handelt es sich dabei um englische Begriffe, die bereits am Flughafen auf den Anzeigetafeln sichtbar sind. Den Flugstatus kann man aber nicht nur auf den Flughäfen herausfinden, sondern auch über die Fluggesellschaften oder über den Flugradar und die Flugverfolgung. Am Flughafen handelt es sich bei den Daten um den Flugstatus um Begriffe wie EXPECTED (Flugzeug ist in der Luft), DUE (Der Flug hat Verspätung und die Daten werden noch angezeigt), LANDED (das Flugzeug ist bereits gelandet), DELAYED (unbekannte Ankunftszeit, da der Flug Verspätung hat), CANCELLED (annullierter Flug), DIVERTED (Umleitung zu einem anderen Flughafen), SCHEDULED (planmäßig abgeflogen), GATE OPEN (Der Gate ist geöffnet, um an Bord zu gehen) und GATE CLOSED (geschlossener Bord), BOARDING (Startzeichen zum Anbordgehen), LAST CALL (letzter Aufruf um an Bord zu gehen), TAXIED (der Flieger ist schon vom Gate weggerollt) und AIRBORNE. Letzteres bedeutet, dass das Flugzeug schon gestartet ist und sich bereits in der Luft befindet.

Ansonsten kann es bei der Reservierung vom Ticket auch vorkommen, dass der Flugstatus WAITLIST oder CONFIRMED ist. Also dass man entweder noch auf der Warteliste steht oder der Flug bereits bestätigt ist. Liegt ein cancelled Flugstatus vor, dann ist es unbedingt notwendig, sich an die Fluggesellschaft zu wenden.

Welche Informationen bekomme ich zu einem Flugzeug, welches gerade in der Luft ist?

Flugstatus verfolgenDer Flugstatus lässt sich allerdings auch abrufen, wenn das Flugzeug bereits in der Luft ist. Mit dem Flightradar oder Flugradar erhält man alle Informationen zu einem bestimmten Flug. Hierzu wird eigentlich nur die Flugnummer benötigt, um die aktuelle Position abzurufen. Auch kann man damit die Flugstrecke auf der Karte zu verfolgen, einen Überblick über die geflogene Höhe und die Geschwindigkeit zu haben und auch über die restliche Flugzeit. Im Prinzip lassen sich also alle wichtigen Daten über die Flüge abrufen.

Wer in Echtzeit einen Flug verfolgt sieht bei der Positionsangabe die Hinweise auf die Längen- und Breitengrade, also um die geographischen Koordinaten. Der Längengrad oder auf Englisch Longitude hat die internationale Abkürzung LON oder Long, er beschreibt einen bestimmten Punkt auf der Erdoberfläche. Dabei handelt es sich um die östliche oder die westliche Position der Nord-Süd-Achse. Da Längengrade im Vergleich zu Breitengrade keinen natürlichen Nullpunkt haben, zählt der im Londoner Stadtteil Meridan (in Greenwich) als Ausgangspunkt für die Berechnungen. Er ist deshalb bei den Längengraden auch als Nullmeridian bekannt. Der Breitengrad oder auf Englisch Latitude genannt, bezieht sich hingegen auf die Ost-West-Achse, die geographische Breite verläuft parallel zum Äquator. Mit diesen Daten in Echtzeit lässt sich also die exakte Position vom Flugzeug über den Flugstatus bestimmen.

Was sind feet und kts im metrischen System?

Um die internationale Luftfahrt besser zu koordinieren, sind mehrere Übereinkommen geschlossen worden. Uhrzeiten beispielsweise werden deshalb in der Regel in UTC angezeigt. Als einheitliches Alphabet gilt das sogenannte ICAO-Alphabet, was auch als Funk- oder Fliegeralphabet bekannt ist. Dabei handelt es sich lediglich um eine Buchstabiertafel. Beim Flugstatus oder der Flugverfolgung trifft man allerdings auch auf Angaben über Feet und Kts.

Feet oder auf Deutsch Fuß ist ein früher oft verwendetes Längenmaß. Das Einheitenzeichen ist international ft. Ein Meter entspricht 3,2808 ft. In der Luftfahrt sind die feets die üblichen Maßeinheiten für die Flughöhe. Flugflächen im kontrollierten Luftraum können allerdings auch als FL oder flight level angezeigt werden. Allerdings werden sie in diesem Fall nach ihrer Höhe in Vielfachen zu je 100 Fuß angegeben, was bei einer Höhenangabe von FL100 dann 10000 ft über der jeweiligen Bezugsfläche ausmachen würde.

Flugstatus live abrufen

Knoten umrechnen

Der Flugstatus beinhaltet aber auch Informationen über kts. Dabei handelt es sich um die Abkürzung für Knoten. Knoten ist nicht nur in der Luft- und Seefahrt ein einheitliches Geschwindigkeitsmaß, sondern auch in der Meteorologie. Ein Knoten bedeutet 1 Seemeile/pro Stunde. Eine Seemeile hat genau 1852 Meter. Das Einheitenzeichen für Knoten kann allerdings auch als kn abgekürzt werden, früher war es kt in Englisch. Im Prinzip kann man Knoten eigentlich ganz leicht in Kilometer pro Stunde umrechnen, die Formel lautet Knoten mal zwei und dann das Ergebnis minus 10 %. Ansonsten kann die Geschwindigkeit im Flugstatus auch unter dem Begriff Speed zu sehen sein. Mit einem weiteren Klick auf diese Information erfährt man in der Regel dann auch gleich die Fluggeschwindigkeit in km/h.

Warum ist der Flugstatus überhaupt wichtig?

Der Flugstatus gibt genaue Auskunft über ein Flugzeug. Am Flughafen erfährt man beispielsweise über die Hinweisschilder, ob man schon einchecken kann, der Flug schon zum letzten Mal aufgerufen wurde, oder ob er schon in der Luft ist. Auch Verspätungen kann man mit dem Flugstatus sehen. Wer beispielsweise jemanden vom Flughafen abholen muss, kann sich schon zuhause über den Flugstatus informieren. So mit lässt sich feststellen, ob die Landung zur geplanten Zeit stattfinden wird oder nicht. Das ist besonders dann wichtig, wenn es sich um einen Flug mit Zwischenlandung handelt. Bei diesem kommt es häufiger zu unerwünschten Verspätungen. Mit dem Flightradar lässt sich in Echtzeit jede Maschine verfolgen und über den Flugstatus sieht man dann alle Einzelheiten über diesen Flug. Diese Daten sind allerdings nicht nur interessant, wenn man einen Flughafentransfer erledigt. Sondern auch dann, wenn man selbst in der Maschine sitzt oder eine zukünftige Flugreise plant.

Flugstatus
Bewerte diese Seite