Starte…

Flugverfolgung starten!

Du willst einen Flug verfolgen oder einfach nur sehen, welche Flüge gerade so in der Luft sind? Klicke auf den Button unterhalb um deine kostenlose live Flugverfolgung zu starten!
Los geht's!

Flugradar Berlin

Flugradar BerlinDie Bundeshauptstadt Berlin zählt mit zu den meist besuchtesten Metropolen des Kontinents. Im Berliner Stadtgebiet befindet sich der Flughafen Berlin-Tegel Otto Lilienthal mit dem IATA-Code TXL, der allerdings nach Fertigstellung des Flughafens Berlin Brandenburg (IATA-Code BER) danach geschlossen werden soll. Die Eröffnung des sich schon seit Jahren im Bau befindenden Flughafen ist für 2018 vorgesehen. Er umfasst übrigens teilweise das Gelände vom Flughafen Schönefeld (IATA-Code SXF), der dann ebenfalls in Zukunft ersetzt werden soll. Bis jetzt allerdings kann man über den Flugradar Berlin noch von den beiden Berliner Airports profitieren.



Flughafen Berlin-Tegel

Flightradar BerlinDer Flughafen Berlin-Tegel ist nach dem Passagieraufkommen der viertgrößte in Deutschland mit einer Abfertigung von über 21 Millionen Fluggästen. Es lohnt sich einen Blick auf den Flightradar Berlin zu werfen, damit man sich einen guten Überblick über den Luftverkehr an diesem Airport verschaffen kann. Eröffnet wurde der 461 Hektar große Flughafen bereits 1948, die Flugbewegung belief sich im Jahr 2016 auf eine Luftbewegung von 185.500. Der Flughafen Berlin-Tegel ist nicht nur der meist frequentierte Airport, sondern aufgrund seiner zentralen Lage auch viel beliebter, als der Flughafen Berlin-Schönefeld. Die verkehrsreichsten nationalen Flugstrecken lassen sich hier über den Flugradar Berlin hervorragend nachvollziehen, es handelt sich dabei um Frankfurt/Main, München, Köln/Bonn, Düsseldorf und Stuttgart. Kontinentale Flugstrecken ab dem TXL Airport sind laut dem Flightradar Berlin: Zürich, London-Heathrow, Wien, Paris Charles de Gaulle und auch Amsterdam. Ein Nachtflugverbot ist übrigens nicht vorhanden.

Flughafen Berlin-Schönefeld

Bis 1995 war dieser Airport noch als DDR-Flughafen bekannt. Ein Blick auf den Flugradar Berlin zeigt, dass auch dieser Berliner Flughafen ein hohes Passagieraufkommen hat. Gegründet wurde der Flughafen Berlin-Schönefeld oder Berlin Brandenburg 1946. Er dient Fluglinien wie Germania, Ryanair und Easy Jet als Drehkreuz. Die Fluggesellschaft Condor hat am SXF Flughafen ihre Flugzeuge stationiert. 2016 wurden hier über 11,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Kein Wunder also, wenn der Flightradar Berlin in der Stadtnähe auch eine wirklich hohe Flugbewegung aufweisen kann. Zu den anzutreffenden Fluggesellschaften zählen außer der Condor, die Air Berlin, Sunexpress, Norwegian Air Shuttle, sowie auch die Wow Air. Mit dem Flugradar Berlin kann man übrigens nicht nur die Flugstrecken nachvollziehen, sondern auch die einzelnen Fluglinien, indem man einfach auf das Flugzeugsymbol klickt. Übrigens findet auf dem Flughafengelände hier alle zwei Jahre die ILA statt, die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung. Ansonsten ist der Flughafen Berlin-Schönefeld eher als Basis für Charter- und Billigflüge bekannt.

Flughafen Berlin-Brandenburg

Flughafen BerlinDer Flughafen Berlin Brandenburg soll angeblich 2018 nach langen Verzögerungen fertig gestellt werden. In diesem Fall werden die anderen zwei internationalen Verkehrsflughäfen geschlossen. Vorgesehen sind am Willy Brandt Flughafen eine jährliche Kapazität von 40 Millionen Fluggästen. Der Flightradar Berlin wird es hoffentlich in Echtzeit nachvollziehen lassen. Die Flugzeiten nach Asien, Osteuropa und auch in die pazifischen Regionen können durch den Standort des Flughafens Berlin Brandenburg um ca. eine Stunde gekürzt werden, was natürlich von einem großen Vorteil für die Passagiere wäre. Wie lange die jeweiligen Flugzeiten in diese Regionen sind, lässt sich übrigens auch mit dem Flugradar Berlin sehr gut feststellen. Auf jeden Fall sollen sie deutlich kürzer sein, als von westlicheren Drehkreuzen wie beispielsweise London oder von Paris aus.

Flugradar Berlin
Bewerte diese Seite