Starte…

Flugverfolgung starten!

Du willst einen Flug verfolgen oder einfach nur sehen, welche Flüge gerade so in der Luft sind? Klicke auf den Button unterhalb um deine kostenlose live Flugverfolgung zu starten!
Los geht's!

Flugverfolgung – Flüge verfolgen

Sogenannte Flug-Tracker sind genau das Richtige, um in Echtzeit weltweit alle wichtigen Flüge verfolgen zu können. Obwohl eine Flugverfolgung für Privatpersonen und Flugbegeisterte auch wirklich großen Spaß macht, geht es aber in erster Linie darum, die Verspätungen an den Flughäfen schon im Voraus zu erfahren und sich weniger Sorgen um mitfliegende Personen zu machen. Selbstverständlich ist man dadurch auch in der Lage genau zu wissen, wo sich eine bestimmte Person gerade in der Luft aufhält. Auch an welchem Flughafen eine Zwischenlandung gemacht wurde. Einen Flug verfolgen bringt also nicht nur zahlreiche Vorteile mit sich, sondern es ist auch noch so richtig spannend, da man im Prinzip alle registrierten Flugobjekte in der Luft von einem Computer mit Internetanschluss von zu Hause aus auf dem Bildschirm beobachten kann.



Wie funktioniert die Flugverfolgung?

Flüge verfolgen war bis vor einigen Jahren, zumindest für Privatpersonen, so gut wie unmöglich. Mit dem richtigen Tool allerdings kann man jetzt auch als Laie einen Flug verfolgen. Damit kann man sich einen hervorragenden Überblick über den aktuellen Flugverkehr an einem bestimmten Flughafen und im Umkreis zu verschaffen. Um einen Flug verfolgen zu können, benötigt man lediglich ein Endgerät mit Internetzugang und die entsprechende Flugnummer. Mit diesen Fluginformationen ist dann jeder in der Lage, die gesuchten Flüge zu verfolgen und genau zu beobachten.

Anleitung für FlügeVerfolgen.com

Was Sie machen müssen? Ganz einfach. Sie brauchen in dem Suchfeld unter der Karte nur die entsprechende Flugnummer eintragen, damit Ihnen das Flugzeug dann auch live auf der Karte im Flugradar angezeigt wird. (Falls diese überhaupt nicht bekannt ist, lässt sich die Flugnummer natürlich recht schnell ermitteln. Siehe: Flugnummer suchen)

Gibt man also die Nummer in das vorgegebene Suchfeld für die Flugverfolgung ein, dann sieht man live auf der Karte die gesuchte Maschine. Zu diesem Flug dann automatisch ein Link generiert, den man anschließend sofort über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder auch über WhatsApp teilen kann. Mit dem Link der Flugverfolgung, kann man dann also direkt gleich die ganze Familie oder Freunde verständigen, so dass dann jeder über die Flugdaten informiert ist. Dass direkt alle Informationen wie Ankunftszeit und Flugdauer zur Verfügung stehen, ist wohl der größte Vorteil wenn man einen Flug verfolgen will. Früher musste man sich erst einmal umständlich telefonisch am Flughafen bei der jeweiligen Fluglinie nach den gewünschten Ankunftszeiten erkundigen.

Mit einem Klick auf den ausgewählten Flieger im Flugradar, erhält man übrigens noch weitere detailliertere Informationen was das jeweilige Flugzeug Modell angeht, die aktuelle Flughöhe, die Geschwindigkeit, die Strecke, sowie natürlich auch die geplante Ankunftszeit. Die Karte für Flüge verfolgen lässt sich auch beliebig zoomen, so dass die Flugverfolgung doppelt so spannend wird, da man sich dabei fast wie ein richtiger Fluglotse vorkommt.

Flüge Verfolgen mit Flugverfolgung

Flüge verfolgen funktioniert auch für Laien kinderleicht mit einem professionellen Tool, wenn man auf zuverlässige Resultate Wert legt und auch ohne Vorkenntnisse einen bestimmten Flug verfolgen möchte. Nützlich ist dabei natürlich auch, dass man dabei nicht nur Freunde oder Familienangehörige auf ihrer Flugreise beobachten kann, sondern auch die meisten Flugstrecken, für die ein persönliches Interesse besteht. Es ist unglaublich, wie viele Maschinen sich rund um die Uhr im Luftraum aufhalten und im Minutentakt von international bekannten Flughäfen starten und landen.

Ist die Flugverfolgung kostenlos?

Flüge verfolgen ist kostenlos und selbstverständlich zumindest bei uns, auch komplett unverbindlich. Es ist also überhaupt nicht notwendig, sich erst einmal bei teuren Webseiten registrieren zu müssen, wenn man einen bestimmten Flug oder mehrere Flugzeuge verfolgen möchte. Es ist ausreichend, einfach nur auf das gewählte Flugzeug zu klicken. Schon kann man alle vorhandenen Informationen in Echtzeit über diesen Flug aufzurufen und die Daten mit allen Einzelheiten über den Link mit Freunden und Bekannten zu teilen. Die kostenlose Flugverfolgung wird hier in der Regel immer in Echtzeit übertragen. Nur bei einigen Flügen im nordamerikanischen Luftraum kann gegebenenfalls eine kleine Verzögerung von höchstens 5 Minuten der Fall sein, falls die Flüge der Bundesluftfahrtbehörde FAA unterstehen.

Kostenlos Flüge verfolgen macht nicht nur Riesenspaß, wenn man Langeweile hat, sondern die Informationen sind auf jeden Fall sehr wertvoll, wenn Freunde oder Familienmitglieder ins Ausland reisen. Von jedem Computer aus lassen sich die Fluginformationen kostenlos abrufen, so dass man mit dem Link diese Daten dann auch blitzschnell anderen Menschen zukommen lassen kann. Fliegt die Mutter beispielsweise nach Amerika, dann kann man über das Facebook oder über WhatsApp den Link mit allen notwendigen Informationen teilen, so dass es beim Abholen mit Sicherheit nicht zu unvorhergesehenen Problemen kommt. Auch können dadurch die oft stundenlange Wartezeit am Flughafen bei Verspätung oder unnötige Parkgebühren schon im Voraus bedacht werden.

Die Gründe – Warum sollte man einen Flug verfolgen?

FlugverfolgungFlüge verfolgen bringt mehr Vorteile mit sich, als man glaubt. Viele Menschen haben Angst, wenn eine geliebte Person auf Reisen geht und machen sich in den meisten Fällen nur unnötige Sorgen. Mit der live Flugverfolgung kann man also genau nachvollziehen, wo sich der Passagier im gewünschten Moment aufhält und ob auch wirklich alles in Ordnung ist. Vor allem bei Verbindungsflügen ist es oft der Fall, dass die Maschine große Verspätung hat und man davon in der Regel erst beim Abholen am Flughafen informiert wird. Diese unnötigen Sorgen lassen sich mit der praktischen Flugverfolgung rund um die Uhr umgehen, da man schon im Voraus die Kenntnis erhält, ob die Maschine mit Verspätung weggeflogen ist oder ob sie wie vorgesehen auch wirklich pünktlich landen wird.

Flugverspätungen sind übrigens sehr häufig der Fall. Über 30 Prozent der Flüge haben zumindest an europäischen Flughafen eine durchschnittliche Verzögerung von 30 Minuten, schon alleine beim Abflug. Ein Prozent der interkontinentalen Flüge haben sogar über zwei Stunden Verspätung. Dadurch ist es dann auch kein Wunder, wenn es zu verpassten Anschlussflügen oder zu anderen leidigen Unwägbarkeiten und Verspätungen kommt. Auch gestrichene Flüge sind mit der Flugverfolgung in Echtzeit sofort ersichtlich.

Flug-Verspätungen frühzeitig erkennen

Einen Flug verfolgen ist natürlich auch dann wichtig, wenn man als Unternehmer seine Mitarbeiter auf Geschäftsreisen schickt. Kommt das Flugzeug beispielsweise mit Verspätung an, dann ist man auch in der Lage, die Geschäftspartner rechtzeitig zu informieren, falls eine wichtige Besprechung noch am gleichen Tag der Ankunft angesetzt ist. Ansonsten ist Flüge verfolgen mit den Informationen in Echtzeit auch für Drohnenflieger wichtig, wenn man sich einen konkreten Überblick über den Flugverkehr verschaffen möchte. Übrigens sollte noch erwähnt werden, dass sich die Flugverfolgung gratis durchaus zu einem sehr interessanten Hobby entwickeln kann. Vielen Menschen macht es ehrlich gesagt sehr viel Spaß macht, so viele Informationen über die meisten Flüge weltweit aus einer zuverlässigen und sicheren Quelle zu erhalten.

Wie funktioniert die Flugverfolgung in technischer Hinsicht?

Flug verfolgen auf dem RadarEine Flugverfolgung ist durch Radarspotting möglich. Dabei handelt es sich um eine Technologie, die für Automatic Dependent Surveillance – Broadcast steht, in der Kurzform auch als ADS-B bekannt. ADS-B ist also ein System für das automatische Ausstrahlen oder Übersenden von Beobachtungsdaten im Luftraum für die Flugsicherung. Dieses System ist nicht nur preiswerter als der konventionelle Radar, sondern ADS-B lässt sich auch in bestimmten Regionen einsetzen, in denen beispielsweise eine flächendeckende Radarüberwachung nicht möglich ist, wie im Fall von Australien oder Alaska. Auch lassen sich damit die Flugzeuge auf den Rollbahnen oder auf dem Vorfeld besser monitorieren.

Flüge verfolgen dank moderner Transponder

In der zivilen Luftfahrt sind die meisten Verkehrsflugzeuge mittlerweile mit ADS-B Transpondern ausgestattet. Zumindest in Deutschland sind die Transponder für die Flugverfolgung ab 2017 zur Pflicht geworden. Außer der ermittelten Position durch GPS geben sie eine Reihe von wichtigen Informationen bekannt. Im Vergleich zu den herkömmlichen Radaren ist die ADS-B Technik in der Lage, zweimal pro Sekunde die Daten zu aktualisieren, da die Flüge ihre jeweiligen Positionen in diesen Zeiträumen versenden. Diese ausgestrahlten Signale werden über die ADS-B Empfänger am Boden aufgefangen. Über das Internet wird es dann von Online-Diensten wie dem Flightradar24 zur Echtzeit Überwachung beim Flüge verfolgen übertragen.

Der europäische Luftraum ist fast komplett mit den Empfängern abgedeckt, auch große Bereiche in Nordamerika, Australien, Südamerika und im Nahen Osten. Die von den Flugzeugen übermittelten Positionsdaten werden zusammen mit weiteren Informationen über die Strecke und dem Flugzeugtyp auf einer Karte schön übersichtlich abgebildet. Mit Google Earth bekommt man übrigens schon fast den Eindruck, selbst im ausgewählten Flugzeug zu sitzen.

Welche Fluginformationen stehen mir an einem Flug zur Verfügung?

Wer einen Flug verfolgen möchte, erhält bei der kostenlosen Ortung natürlich nicht nur die genaue Landezeit am Flughafen. Es gibt mittlerweile in der Praxis zahlreiche Beispiele von getätigten Kurswechseln, die schon vor der offiziellen Bekanntgabe der Fluglinien im Netz ersichtlich waren. Da weltweit die meisten Passagierflüge verfolgbar sind, wurden beispielsweise auch schon mehrere Fälle aufgedeckt, bei denen Fluglinien trotz eines Verbotes in einem speziellen Luftraum beispielsweise über umkämpfte Regionen flogen.

Wer einen Flug verfolgt, erhält live Informationen über die aktuelle Geschwindigkeit, die gegebene Flughöhe, das Zeitsignal, die geplante Flugrichtung, sowie natürlich auch über den Flugzeugtyp und die Flugnummer. Diese Daten werden von den mit den ADS-B Transpondern ausgestatteten Maschinen an die Flugsicherung und an die ADS-B Empfänger geschickt, um automatisch in die entsprechenden Webseiten eingepflegt zu werden. Dadurch ist es möglich, wirklich auch live so gut wie alle Flüge von Zivilmaschinen verfolgen zu können. Eine minimale Verzögerung ist aus Sicherheitsgründen allerdings bei amerikanischen Fluggesellschaften möglich.

Ist die Verfolgung legal?

Flüge verfolgen ist übrigens absolut legal. Die ausgestrahlten Signale haben im Prinzip keinen speziellen Empfänger, weshalb die meisten Fluggesellschaften und Flughäfen auch mit Flightradar24 zusammen arbeiten. Es handelt sich also um eine legale und vor allem auch um eine kostenlose Option, um einen bestimmten Flug auf dem Computer oder auf einem anderen Endgerät mit Internetanschluss verfolgen zu können.

Gibt es auch Apps zur Flugverfolgung auf dem Smartphone?

FlugVerfolgung AppSelbstverständlich gibt es auch Apps, um Flüge verfolgen zu können. Wer mit dem Smartphone oder Tablet einen Flug verfolgen will, braucht sich nur die entsprechende App besorgen. Apps für die Flugverfolgung sind für iOS, sowie auch für Android erhältlich. Die kostenlosen Versionen zeigen allerdings nur beschränkte Informationen an, wenn man einen Flug verfolgen möchte. Die kostenpflichtigen Versionen decken übrigens die Entwicklungskosten für die benötigte Technik dieses ausgezeichneten Flugradar ab. Das Highlight der Apps zur Flugverfolgung liegt aber übrigens nicht auf der interaktiven Karte mit den Flugzeugen, sondern bei der Funktion Augmented Reality.

Zeigt man mit der Kamera vom Smartphone auf ein bestimmtes Flugzeug im Himmel, so werden auch diese Fluginformationen auf Wunsch sichtbar. Mit der virtuellen 3-D Ansicht kann man dann wie bei einem Flugsimulator den genauen Flug beobachten. Beeindruckend sind vor allem die Maschinen, wenn sie sich im Landeanflug befinden und somit leichter und besser am Himmel zu sehen sind. Der Kamera-Modus wird dann bei der App für die Flugverfolgung aktiviert, während man das Smartphone gegen den Himmel richtet. Die Fluginformationen sind dann über ein Icon auf der Maschine sichtbar.

Systemvoraussetzungen

Ansonsten erhält man natürlich auch durch einen Klick auf einen bestimmten Flieger auf der vorhandenen Karte, die jeweiligen Informationen zu seiner Flugroute. Auch die aktuelle Höhe und Geschwindigkeit, sowie selbstverständlich auch die geplante Ankunftszeit. Notwendig für die Installation der App um Flüge verfolgen zu können ist mindestens Android OS 4.1 oder eine neuere Version. (Insofern wenn es sich um ein Android Handy handelt.) Für ein iPhone oder iPad ist iOS 8.0 erforderlich. Hat man die App erst einmal auf dem Smartphone oder auf dem Tablet installiert, dann kann man auch von überall aus, also ortsunabhängig, jeden gewünschten Flug verfolgen.

Flüge verfolgen ist auch für Drohnenflieger unerlässlich

Luftraum auf Flugzeuge überprüfenDrohnenflieger sind ebenfalls darauf angewiesen, sich über die Flugbewegungen zu informieren, bevor sie ihre fliegenden Kameras zum Einsatz bringen. Obwohl Drohnen laut Gesetz und Einsatzgebiet nicht mehr als 120 Meter hoch fliegen dürfen, ist kostenloses Flug verfolgen eine gute Möglichkeit, sich zusätzlich im Luftraum abzusichern.
In der Vergangenheit kam es bereits mehrmals zu kritischen Situationen zwischen Drohnen und Flugzeugen. Da Drohnen in der Regel nicht vom Radar erkannt werden, sind die Besitzer darauf angewiesen, sich um die Flugsicherung zu kümmern. Die Deutsche Flugsicherung schreibt unter anderen vor, dass der Luftraum während des Drohnenfluges ständig beobachtet werden muss. Dies kann der Steuernde selbst sein oder im Idealfall auch eine andere Person, die mit dem Drohnensteuerer Kontakt haben muss. Verlässlich ist das natürlich nur, wenn man mit einem professionellen und vertrauenswürdigen Tool die Flüge verfolgen kann. Denn dem bemanntem Flugverkehr ist laut Vorschrift immer auszuweichen.

Auch außer Kontrolle geratene Drohne müssen unbedingt bei der zuständigen Flugverkehrskontrollstelle gemeldet werden. Ansonsten muss der Abstand zum nächsten Flugplatz mindestens 1,5 km betragen. Es ist also wirklich notwendig, dass sich Drohnenbesitzer um eine zuverlässige Flugverfolgung kümmern, um kritische Situationen zu vermeiden. Eine ausdrückliche Freigabe für den Aufstieg von Drohnen ist übrigens in Kontrollzonen unerlässlich. Dazu zählen die unmittelbare Umgebung von internationalen Verkehrsflughäfen, militärische Flugplätze, sowie auch Regionalflughäfen.

Flugverfolgung – Flüge verfolgen
5 (100%) 1 vote